Pi5 - milling your smile
 Die Zukunft der Zahntechnik hat begonnen

Die schnellste Maschine, mit der besten Fräsqualität, für jedes Dentallabor!“

Das war das klare Entwicklungsziel der Pi5.



 

Die CIMT GmbH gehört zu einer Firmengruppe die in der Industrie High Speed Mess- und Fräsmaschinen entwickelt und baut.

Das KnowHow und die modernsten Fertigungsverfahren ermöglichen es neue Maßstäbe auch im Bereich der Dentaltechnik zu setzen.

Die Pi5 wurde für die schwere und komplexe CoCr und Titan Bearbeitungen ausgelegt. Selbstverständlich sind auch alle gängigen Materialien ebenfalls auf der Pi5 in außergewöhnlich hoher Qualität zu fräsen oder zu schleifen. Die Bearbeitung kann trocken oder nass durchgeführt werden.

Die Dentalfräsmaschine Pi5, Ihre Fräsmaschine für die Zahntechnik. Direkt von einem beliebigen PC können die Aufträge über eine Oberfläche an beliebig viele Maschinen übertragen werden. Nachdem der Auftrag von einem CAM Arbeitsplatz übermittelt wurde, startet die Maschine zu dem der Job passt voll automatisch und fertigt diesen.

Auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist die Dentalfräsmaschine Pi5 als 5-Achs Bearbeitungssystem erhältlich. Ausgestattet mit modernster Steuerungstechnik, max. 20-fach Werkzeugwechsler, max. 10-fach Werkstückwechsler und Scansystem wird ein voll automatisiertes arbeiten möglich. Der einfach zu reinigende Arbeitsraum rundet den Bedienkomfort ab.



Arbeitsraum der Pi5

 

Features & Optionen Pi5

  • Stahl-Mineralgusskorpus
  • Servoantriebe in allen Achsen, max. 20m/min
  • 5-Achs-Bearbeitung
  • 15“ Touch-Screen Bedienung, CIMT HMI
  • Kühlgerät für Frässpindel & Maschinenbett
  • Frässpindel, 50.000 U/min, 4.7kW Spitze
  • Großer 35° Drehachsenschwenkbereich
  • Eine Kassette für 10 Blanks & 20 Werkzeuge
  • 10 Klemmringe für Blanks D98mm, 40mm stark
  • 2-fach Schwallkühlung für Fräswerkzeuge
  •  Pi-Clean Reinigung- & Absaugsystem
  • Werkzeuglängentaster & 3D-Messtaster
  • Fernwartungskamera incl. Teamviewer QS
  • Schwingungsdämpfung der Y-Achse






Materialien in Pi5

Alle gängigen Dentalwerkstoffe können mühelos in der Pi5 zerspant werden.




Blanks für Pi5

Es können alle gängigen Dental-Blanks im Durchmesser 98mm in die Klemmringhalter der Maschine eingesetzt werden. Die maximale Höhe der Blanks beträgt 40mm.





Applikationen in Pi5

Zu den standard Applikation die auf der Maschine gefertigt werden können zählen:

  • Käppchen
  • Kronen, Brücken
  • Inlays, Onlays, Veneers
  • Modellguss
  • Stege
  • Schienen
  • Teleskoparbeiten
  • Abutments, Preforms

 


 


Kassettensystem und Klemmringe für Pi5

Eine Besonderheit der Maschine ist das modulare Kassettensystem. Bei Bedarf können Sie beliebig viele Kassetten extern, mit bis zu 20 materialgleichen Fräsern und bis zu 10 materialgleichen Blanks rüsten. Der Materialwechsel kann somit optimal und zeitsparend durchgeführt werden. Ein Klemmringhalter für alles kann  Material oder Standard Abutmenthalter aufnehmen. 

Das nachfolgend beschriebene Scannsystem steigert die Produktivität noch einmal deutlich...





Blank- & Werkzeugscan für Pi5

Vor dem Bearbeitungsbeginn prüft die Maschine, ob alle benötigten Werkzeuge vorhanden sind und an welcher Aufnahmeposition diese vom Bediener bestückt wurden. Dazu fährt ein am Aufnahmekopf montierter RFID-Lesekopf alle Positionen in der Kassette ab. Jedes Werkzeug und jedes Material das per RFID codiert wurde, kann somit fehlerfrei identifiziert und zugeordnet werden. Der Scanvorgang kann beliebig oft automatisch oder manuell erfolgen. Dies bietet maximale Sicherheit. Die versehentliche Benutzung eines falschen Werkzeugs wird somit ausgeschlossen. Die Standzeit in Metern wird nach jedem Werkzeugwechsel in das Werkzeug geschrieben, somit wird die Laufleistung direkt in den Fräser geschrieben.




Frässpindeln für die Pi5

Für die Zerspanung kommen ausschließlich HSC-Frässpindeln zum Einsatz. Eine für die Zahntechnik optimierte Frässpindel mit 2.600W Nennleistung und einer Spitzenleistung bis 4.700W , einem verstärkten Drehmoment und einer max. Nenndrehzahl von 50.000 U/min führt die Fräsbearbeitung sicher aus. Eine neue Generation von Fräsern in Verbindung mit der Kraft und der Verzugsfestigkeit der Pi5 erlauben sehr hohe Fräsgeschwindigkeiten.

Je nach Frässpindelausführung kommen 6mm Direktschaftspannsysteme oder HSK25 Spannsysteme zum Einsatz.










Reinigungssystem Pi-Clean für Pi5

Das vollautomatische Reinigungssystem Pi-Clean der Fräsmaschine führt eine Reinigung des Arbeitsraums schnell und gründlich aus.

Endlagenschalter und ein Lasermesssystem überwachen die Bewegung.




Absauganlage für Pi5

Zur sicheren Entsorgung von Spänen und Stäuben steht eine leistungsstarke Absauganlage mit Filterklasse m gemäß EN 60335-2-69 zur Verfügung. Die Absauganlage besitzt zwei über die Maschine gesteuerte Absauganschlüsse. Ein Anschluss fängt Späne während der Zerspanung auf, ein weiterer Anschluss wird mit dem Pi-Clean Arbeitsraum-Reinigungssystem verbunden welches im Nachgang im Arbeitsraums befindliche Späne absaugt. Die Wartungsfreie Absaugturbine die für viele tausend Stunden ausgelegt ist garantiert einen 24/7 Betrieb.






3D-Messtaster für Pi5

Ein taktiler Messtaster zur Kalibrierung der Fräsmaschine und zur Qualitätskontrolle der gefertigten Fräsungen ist fester Bestandteil der Maschine. Bereits seit vielen Jahren ein Standard in der Industrie,  hält auch jetzt diese Messtechnik Einzug in die Dentalindustrie. Automatisch erfasst der 3D-Messtaster eventuell notwendige Fräsabweichungen bei der Fertigung, woraufhin die Steuerung der Maschine einen Nachfrässchritt ausführt.




Benutzer-Oberfläche auf Pi5

Eine individuell und intuitiv für den Zahntechniker entwickelte Bedienoberfläche durch Cimt in Korporation mit Bosch-Rexroth stehen dem Anwender zur Verfügung. Angezeigt auf einem Industrie-Touchscreen in 15,4" mit Sicherheitsglascover gewährleisten eine fehlerfreie Bedienung, selbst in rauen Umgebungen.

Vom Anlegen der Werkzeuge, der Blanks, zum Laden der Job bis hin zur Live-Simulation lässt die Bedienoberfläche keine Wünsche offen. Nach dem bzw. während der Fertigstellung der JOBs kann der Zahntechniker die gefertigte Arbeit mit der Live-Simulation vergleichen und ggf. eine feinere oder gröbere Strategie in der CAM wählen. Somit wird eine noch Zeitsparende Produktion Ihrer Arbeiten gewährleistet.

Eine stetige weiterentwickelt ist selbstverständlich.









Transport und Anlieferung Pi5

Je nach örtlichen Gegebenheiten kann die Maschine in einem Stück oder geteilt angeliefert werden, sodass die Einbringung in engen Treppenhäusern oder kleinen Fahrstühlen gegeben ist.

Bei Anlieferung in EINEM, kann mit der Maschine nach einer Stunde produziert werden. Erfolgt eine geteilte Anlieferung, setzt ein Cimt Service Techniker die Maschine am Aufstellort zusammen. Hierzu wird der hochsteife Maschinenkorpus auf den Elektro-Unterschrank einfach aufgesetzt (siehe Bild links).





Download-Bereich Pi5 DENTAL

Im Folgenden kann ein einfacher Aufstellplan mit technischen Daten zur Fräsmaschine Pi5 herunter geladen werden. Der Plan kann als PDF oder als einfaches Bild geladen werden.



Aufstellplan Pi5

(identisch mit folgenden Download-Dateien)


 

Pi5 Aufstellplan (als PDF)
Links klicken zum Herunterladen des Aufstellplans der Maschine.
Pi5_Dental_technische Daten.pdf (112.73KB)
Pi5 Aufstellplan (als PDF)
Links klicken zum Herunterladen des Aufstellplans der Maschine.
Pi5_Dental_technische Daten.pdf (112.73KB)


Pi5 Aufstellplan (als Bildformat)
Links klicken zum Herunterladen des Aufstellplans der Maschine.
Pi5_Dental_technische Daten.jpg (93.2KB)
Pi5 Aufstellplan (als Bildformat)
Links klicken zum Herunterladen des Aufstellplans der Maschine.
Pi5_Dental_technische Daten.jpg (93.2KB)